Jeans 7 Mal anders tragen und Schmuck Accessoires entdecken

Nov 22, 11 Jeans 7 Mal anders tragen und Schmuck Accessoires entdecken

Jeans tragen heißt nicht nur immer die Röhrenjeans und weißes T-Shirt -fertig ist der Jeanstyp. Diese Kombination ist zwar ein Dauerbrenner, Sommer wie Winter, aber eine Jeans hat viele Möglichkeiten. 1. eine Jeans muss nicht immer blau sein. Das zeigen uns die Modezaren auf ihren Laufstegen, aber die aufmerksame Jeansträgerin hat es auch so gemerkt. Eine verwaschene graue oder schwarze Jeans sollte wahlweise bei der blauen Grundvariante hängen. 2. eine klassische Bootcut Jeans kann man auch umkrempeln. Man trage sie Hochwasser. Mit schönen Stiefeletten oder naturbraunen Ankle Boots ausgeführt, wird sie gesellschaftsfähig. Je mehr Winter umso mehr Stiefel. Wenn es draußen frischer wird, heißt es die Röhrenjeans richtig weit nach oben krempeln und so viel wie möglich vom kniehohen Stiefel zeigen. 3. Die Drinnen-Jeans. Geht’s ins Büro, auf eine Kunstausstellung, eine kleine Stehparty, dann funktioniert die Röhrenjeans auch perfekt mit coolen Highheels. 4. mit Struktur Country Style zeigen. Dem Jahreszeitenwechsel kann man entgegenkommen, ihm vorauseilen oder ihn genau treffen. Mit braunem oder dunkelbraunem Cordripp ist man im Herbst Winter bestens aufgehoben. Wer neugierig ist auf mehr Farben, kann sich ein paar Vorschläge machen lassen, sich einfach zum Beispiel im Jeans online Shop die Farben durchklicken. Denn dabei kommt man auch auf Ideen für passende Accessoires, die die Jeans stylischer machen 5. Jeans mit farblich passendem oder farblich stark abgesetztem Gürtel tragen. Ein kleines Charming an der Gürtelschnalle macht das Ganze noch individueller. 6. Die Jeans mit Gürtel und mit Halskette tragen. Das ist schon ein kleines Styling und macht Spaß. Denn eine Jeans mit Schmuck vom Schmuckdesigner kommt so als ihre selbstentworfene Kombination daher. So kann man seine Jeans zu einem kleinen Auftritt hochstilisieren. 7. Die schmucklose Blue Jeans mit farblich auffälliger Kette plus Ohrring in der Jeansfarbe kombinieren. Das ist schon einem kompletten persönlichen Styling, Laufstegmode selbst gemacht und unkopiert.